Zum Vergrößern bitte auf Bild klicken

CATO

Ursprünglich als limitiertes Modell konzipiert, hat CATO seinen festen Platz in unserer Reihe von Präzisionswerkzeugen für die Strasse erhalten.

Der zweifach pulverlackierte Rahmen liegt in zurückhaltend goldenem Schimmer. Dieser besonders elegante Farbton – ‘Oro Anodizzato’ – wurde von einem Spezialbetrieb in der Schweiz entwickelt und wird dort nur in kleinen Mengen hergestellt. Zusammen mit dominant schwarz gehaltenen Bauteilen fügt sich die Gesamtanmutung des CATO zu einer zeitlos prägnanten Erscheinung. In gewagtem und formal überzeugenden Sprung datieren wir mit CATO die Wurzeln unserer italienischen Rahmenmanufaktur symbolisch um zwei Jahrtausende zurück und lassen es flott an die Objektsprache der römischen Antike anschliessen.

Schnörkellose und zeitgenössische Renaissance. – Innere Haltung und äussere Erscheinung nahtlos vereint. – Roma aeterna est!…


Antriebsvarianten:

CATO – Singlespeed

Als Singlespeed hat CATO eine stehende Übersetzung von 48 zu 18 (Freilaufritzel von Shimano). Aus dem Stand mit minimalem Antriebswiderstand hebt sich das Rad schnell in eine gleichmässige Beschleunigung auf sehr ordentlichem Niveau. Ein Gang: Ideal zum Streckemachen in der Stadt und vollkommen unproblematisch zum kurzzeitigen Erklimmen mittlerer Steigungen im urbanen Raum.

CATO – Sturmey Archer Duomatic

Sturmey Archer Duomatic ist eine in der Hinterradnabe befindliche ‘unsichtbare’ Zweigangschaltung, die per kurzem Impulsrücktritt hoch- bzw. runterschaltet (Kick-Shift). Der Overdrive liegt bei 1:1.35.
Die Vorderradnabe ist eine leichtgängige Bahnnabe (Hochflansch) von Sturmey Archer; silber poliert. Das Hinterrad dreht um die Duomatic Nabe von Sturmey Archer (Freilauf).

CATO S – Schlumpf Speed Drive

Das vom Schweizer Ingenieur Florian Schlumpf entwickelte Planetengetriebe in der Tretkurbel bietet 2 Schaltpositionen: Direktgang 1:1 und einen Overdrive von 1:1.65. Am Hinterrad verbauen wir ein 18er Shimano Freilaufritzel, an der Kurbelgarnitur ein 30er Kettenblatt. Geschaltet wird vermittels leichter Fersenbewegung auf einen Druckknopf in der Mitte der Tretkurbel. Das klingt erstmal etwas kompliziert; ist es nicht, sondern wird schnell intuitiv beherrscht. Der Schlumpf Speed Drive verleiht dem Rad beachtliche Beschleunigung. Ideal, um auf gerader Strecke – beim Schuss durch Park oder Alleen – quasi aus dem Nichts gewaltig Schub zuzulegen.


Weitere Optionen:

Jedes CATO kann auf Wunsch auch mit Gilles Berthoud Schutzblechen, Gepaeckträger, Seitenständer und/oder Lichtpaket ausgestattet werden.







  • Roadster handgefertigt aus Dedacciai Zero Uno Stahlrohr
  • Antriebsoptionen:
    – Singlespeed
    – Sturmey Archer Duomatic
    – Schlumpf Speed Drive
  • Gemuffter Stahlrahmen, handgelötet
  • Dedacciai Rohrsatz, zweifach konifiziert
  • 6 mm starke horizontale Ausfallenden
  • Lackierung: Rostschutzgrundierung plus zwei Schichten Pulverlack
  • Rahmenhöhen optional: 54cm*, 57cm, 61cm, 63cm* (gemessen: Mitte Tretlager – Oberkante Sattelmuffe) (*erhältlich bei Vorbestellung)
  • Steuersatz Tange Seiki, Aluminium poliert
  • Rennvorbau ITM, New Old Stock, Wet Black
  • Lenker BELLA CIAO Componenti Speciali, CS2i in Spezialstahl
  • Bremsen Tektro R559, geschmiedete Bremsarme, Bremsschuh in High Polish Black
  • Geöste Hohlkammerfelgen, Aluminium hochglanzpoliert, 28 Zoll, 2mm Nirosta-Speichen
  • Reifen Continental SportContact, Semi-Slicks, 32mm
  • Kurbelsatz:
    – Sturmey Archer Track, Aluminium poliert / schwarz (bei Singlespeed und Duomatic)
    – Schlumpf Speed Drive (Tretlager mit integriertem Schaltgetriebe)
  • Pedale MKS Sylvan Stream, Aluminium poliert / schwarz
  • Naben:
    – Miche Primato, vorne und hinten (bei Singlespeed und Schlumpf SpeedDrive)
    – Sturmey Archer Track, Vorne und hinten (bei Sturmey Archer Duomatic)
  • Sattel: Selle San Marco Regal Vintage (schwarz)
  • Fahrrad Gesamtgewicht: ab ca. 10kg